Susan Culver

04. OKT. 2007

Susan Culver lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in der Näher der Kleinstadt Tionesta im Staat Pennsilvania. Ihr Mann hat vor kurzem seinen Job verloren, vier Monate war er arbeitslos. Es war schwierig, eine neue Stelle zu finden. Jetzt arbeitet er in einer Fabrik für Autoteile. 6 Tage die Woche, 12 Stunden am Tag, 12 Dollar die Stunde.

04. OKT. 2017

Steve, hat 25 Jahre als Polizist gearbeitet. Als ich ihn frage, ob er als ehemaliger Polizist einen genaueren Blick auf die amerikanische Gesellschaft habe, sagt er etwas ganz bemerkenswertes: “Wenn Du mit Polizeiarbeit zu tun hast, beschäftigst du dich entweder mit Kriminellen, oder mit Menschen, die deren Opfer wurden. Du siehst nur einen kleinen Ausschnitt, den aber überdeutlich. Damit bekommt man gerade keinen klaren Blick, auf die Gesellschaft im Allgemeinen.”

Von all dem, was am 4. Oktober 2007 gesagt wurde, sind es diese Sätze, die mir am 4. Oktober, 10 Jahre später, am meisten zu denken geben.
“Wenn Du mit Polizeiarbeit zu tun hast…” – Steve sagt nicht – “wenn Du Polizist bist”, und auch das macht besonderen Sinn, denn es haben sehr viel mehr Menschen mit Polizeiarbeit zu tun, als Polizisten. Da ist natürlich die Justiz, sind die Gefängnisse, von denen es so viele in den USA gibt; da sind aber auch die Reporter und Journalisten, die Medien, die so viel darüber berichten, weil Polizeiarbeit eine solch reiche Quelle an spannenden Geschichten ist. Mit Polizeiarbeit beschäftigt sich dann letztendlich auch meine Mutter, wenn sie die Nachrichten im Fernsehen schaut.

Wir alle beschäftigen uns mit Polizeiarbeit. Und was sagt Steve? Dass uns genau diese Übung dem klaren Blick auf die Gesellschaft im Wege steht, unseren Blick verzerrt.

Diese Sätze kommen ohne jeden Pomp daher, von einem einfachen Mann, ganz einfach gesagt.

Ich würde gerne erzählen, dass ich über diese Sätze noch lange nachgedacht habe, als ich wieder auf dem Motorrad saß. Dem war allerdings nicht so.

Steves Sätze sind mir damals genauso durchgerutscht, wie viele andere. Weil ich allzu sehr auf der Suche nach dem Spektakulären war. Und weil es eben nicht spektakulär ist, wenn ein Polizist sagt: Ich habe vieles gesehen, aber das zu verallgemeinern wäre:

– dumm? – unwissenschaftlich?

Die geile Geschichte ist es erstmal nicht. Oder doch? Jedenfalls ganz anders, als ich es damals zu formulieren in der Lage war.